Ein begründeter Verdachtsfall besteht bei:

  • Unspezifische Allgemeinsymptome oder akute respiratorische Symtpome (z.B. Husten) jeder Schwere UND Kontakt zu einem bestätigten COVID-19 Fall bis max 14 Tage vor Erkrankungsbegin

und/oder:

  • Akute respiratorische Symptome (z.B. Husten) jeder Schwere mit oder ohne Fieber UND Aufenthalt in einem Risikogebiet (www.rki.de/covid-19-risikogebiete) bis max 14 Tage vor Erkrankungsbeginn

Ein möglicher Verdachtsfall besteht bei:

  • Akute respiratorische Symptome (z.B. Husten) mit oder ohne Fieber UND Aufenthalt in Regionen mit COVID-19 Fällen bis max 14 Tage vor Erkrankungsbeginn (www.rki.de/regionen-mit-coid-19-faellen)

oder/und

  • Klinische oder radiologische Hinweise auf eine virale Lungenentzündung ohne Alternativdiagnose OHNE erfassbares Expositionsrisiko